"Spaß ist vorrangig"

DJK Neubrück veranstaltete ein Basketball Turnier

Neubrück (kg). Die Kinder rufen "Theo, Theo, Theo". Sie meinen damit Theo Sinolas. Der 43-jährige Diplomsportlehrer und DJK-Jugendtrainer hatte jüngst zum Baba (Basketball) Turnier in die Sporthalle der Kurt-Tucholsky-Hauptschule eingeladen.

Die GGS Kopernikusstraße aus Buchforst kam mit 20 Schülern, die Ostheimer James-Krüss-Grundschule mit 10 Schülern und der DJK Neubrück mit 14 Jungen und Mädchen der U10/U12. DJK-Schiedsrichter Jochen Kapsch pfiff die Spiele. Er meinte: "Die Kinder hatten Spaß am Spiel. Wer letztendlich siegt ist sekundär, primär ist der Spaß und die Freude der Kinder". Kapsch freute sich über die Lehrer und Eltern, die an dem Sonntag über mehrere Stunden dabei waren.
Sportlehrerin Ramona Schiller von der James-Krüss-Grundschule war als Betreuerin der 4b mitgekommen. Die Jungen und Mädchen hatten den 3. Platz belegt: "Ich fand, dass die eine sehr schöne Leistung gebracht haben und ich fand gut, dass die Klasse als Team mitgemacht hat". Alle Kinder hatten zum Abschluss eine Urkunde und Sachgeschenke erhalten. Um dies zu ermöglichen, hatte Sinolas bei Neubrücker Geschäften nachgefragt: "Die Hilfsbereitschaft war unglaublich, dass hätte ich nie gedacht als Basketballtrainer", sagte er. "Es ist eine tolle Sache und ich bin sehr dankbar dafür, vor allen Dingen für die Kinder". Die konnten sich über Tombolagewinne wie Handylautsprecher und Handytaschen sowie Schlüsselanhänger von der Neubrücker Filiale der Sparkasse Köln-Bonn freuen, oder über Stofftiere von der Kranich-Apotheke. Daniel Rölen vom Lotto-Presse-Tabakwaren-Geschäft spendete Gesellschaftsspiele und FC-Artikel wie Teddys und Basketball-Accessoires aus seinem FC-Fanshop. "Heute haben viele Eltern bei den Vorbereitungen mitgeholfen", sagte Jugendtrainer Sinolas abschließend, "dafür bin ich sehr dankbar".Die sportlichen Gewinner: Die Jungen und Mädchen der James-Krüss-Grundschule holten den 3. Platz, die Mädchen vom DJK Neubrück kamen auf den 2. Platz, die Jungen sicherten sich den 1. Platz. Die Schüler der GGS Kopernikusstraße erspielten den 1. Platz.

Letzte Änderung: Montag, 18.06.2012 12:25 Uhr

Zufrieden mit der Zustellung?

Köln. Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des KÖLNER WOCHENSPIEGEL. Ab sofort können Sie uns Ihr Feedback noch einfacher zukommen lassen... »

Blaulicht - Der Kölner-Polizeireport

Hier finden Sie die aktuellen Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Köln... »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »